Aktuelles

Suche


nach oben

IHK Gründungsseminare

Ergänzend zu Infopaketen, Auskünften und IHK-Gründersprechtagen vermittelt die IHK Akademie im Rahmen einer modularen Seminarreihe Praxiswissen für die Gründung und Führung eines Unternehmens.

Rechtsleitfaden für Unternehmensgründung, 06.10.2020 von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Weitere Informationen unter: https://www.ihk-akademie-mittelfranken.de/akademie/Weiterbildung/Rechtsleitfaden-fuer-Unternehmensgruendung/VS20040320

 

Unternehmensgründung, 16.10. von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr und 17.10.2020 von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Weitere Informationen unter: https://www.ihk-akademie-mittelfranken.de/akademie/Weiterbildung/Basisseminar-Unternehmensgruendung/VS20000420

 

Erfolgsinstrument Businessplan, 22.10.2020 von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Weitere Informationen unter: https://www.ihk-akademie-mittelfranken.de/akademie/Weiterbildung/Erfolgsinstrument-Businessplan/VS20010420

nach oben

ENCN: Energie und Sonne - Ask me Anything

Wann: 14.10.2020 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo: - Online -
Wer: Energie Campus Nürnberg, Partner: FAU, Fraunhofer, TH Nürnberg

Der Energie Campus Nürnberg lädt zur großen Fragestellung zum Thema Solarenergie ein. Das „Ask me anything“ (AMA) Format ist eine Mischung aus Interview und interaktivem Podcast. Digitale Teilnehmer stellen über die Chatfunktion ihre Fragen, diese werden gesammelt, in Kategorien zusammengefasst und an die Teilnehmer über den Moderator weitergegeben.

Weitere Informationen und Zoom-Zugang unter: https://www.encn.de/veranstaltung/ask-me-anything-energie-und-sonne

nach oben

ZOLLHOF: Grand Opening

Wann: 16.10.2020 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo: - Online -

Zollhof feiert den Tag der Eröffnung und Umzug in die neuen Räumlichkeiten nach Nürnberg mit spannenden Vorträgen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Karolin Hewelt (Co-Founder & Managing Director), Daniel Krauss (Founder & CIO FlixBus) und Dieter Kempf (Präsident BDI).

Weitere Informationen unter: https://www.zollhof.de/events/zollhof-grand-opening-454

nach oben

BayStartUp: Fachworkshop - die Aussagekraft Ihrer Zahlen

Wann: 19.10.2020 von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo: MTZ München, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München
Referenten: Steuerteam Landsberg-München GmbH

Der Fachworkshop behandelt unter anderem folgende Themen:

  • Bedeutung der Liquiditätsrechnung, des Cash Flows
  • Aufbau des Controllings und Interpretation der „Zahlen“
  • Erwartungen auf Seiten der Kapitalgeber und des Finanzamtes
  • Optimierungsstrategien, Finanzreporting und Kennzahlen für Startups

Die Teilnahme kostet 95€ zzgl. MwSt. Eine Anmeldung ist über die nachfolgende Website erforderlich.

Weitere Informationen unter: https://www.baystartup.de/termine/detailview/event-802c9b949724475cacadd3407a8e086a

nach oben

BayStartUp: IdeenPitch Region Nürnberg

Wann: 21.10.2020 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Wo: Veranstaltungsraum Neue Mitte, Hubert-Munkert-Platz 1, 90552 Röthenbach a. d. Pegnitz

Bei dieser Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit in drei Minuten ihre Idee als Elevator Pitch ohne Folien vorzustellen und in zwei weiteren Minuten Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Das Event richtet sich an Gründer/-innen, Erfinder/-innen und Startups, die ihre Ideen vor einem Publikum testen und sich Feedback einholen wollen bzw. auf der Suche nach Austausch oder Mitarbeiter/-innen sind.

Der Bewerbungsprozess für einen Pitch-Platz ist bereits abgeschlossen.

Weitere Informationen unter: https://www.baystartup.de/termine/detailview/event-325dcfb2f9784ab2a05d0f57cb5b7934

nach oben

Know-How-Transfer: Tagesseminar - Qualitätsmanagement

Wann: 22.10.2020 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wo: Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) Am Weichselgarten 7, 91058 Erlangen

Ein Qualitätsmanagement-System, ausgerichtet an den Anforderungen der Qualitäts-Norm DIN EN ISO 9001 bekommt immer mehr Bedeutung als Fundament, sowohl für die effektive Gestaltung Ihrer Geschäftsaktivitäten von Anfang an als auch für weiterführende Prozessverbesserungs- und Optimierungs-Aktivitäten und für andere Management-Systeme. Um ein solches QM-System sofort leben zu können und um es ggf. zu einem späteren Zeitpunkt zertifizieren zu lassen, ist ein entsprechendes Grundwissen erforderlich. Die Arbeitsgemeinschaft Know-How-Transfer e.V. (KHT) bietet Ihnen zu diesem Zweck ein kompaktes eintägiges Seminar an, das aus ihrem schon länger bekannten Grundlagen-Seminar weiterentwickelt wurde.
Als Zielgruppe kommen in Frage:

  • Existenzgründer/-innen
  • Führungskräfte
  • Fachkräfte aus kleinen und mittleren Unternehmen, die mit Qualitäts-management-Aufgaben betraut sind, bzw. die Aufgaben eines QM-Beauftragten wahrnehmen und selbständig interne Qualitätsaudits durchführen sollen.

Die Teilnahme kostet 95€ pro FAU-Teilnehmer.

Weitere Informationen unter: https://www.kht-erlangen.de/kompetenzen-seminare/seminare//

nach oben

9. Bayerische Innovationskongress

Wann: 27.10.2020 ab 15:00 Uhr
Wo: TechBase Regensburg, Franz-Mayer-Straße 1, 93053 Regensburg
Wer: IT-Logistikcluster, Digitale Gründerinitiative Oberpfalz DGO, viele Kooperationspartner u.a. BayStartUp, Bayern kapital, OTH, ZD.B

Der Bayerische Innovationskongress hat 2020 das Schwerpunkt- und Fokusthema technologische Innovationen durch Blockchain, um in Fachforen zu IT-Logistik, FinTech, E-Mobilität und Health zu beleuchten, ob und wie der Hype um Blockchain in der Realität angekommen ist. Organisiert wird der Kongress vom IT-Logistikcluster, dem E-Mobilitätscluster Regensburg, der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz und der TechBase. Neben dem Hauptvortrag gibt es zahlreiche Side Events, weitere Vorträge, ein Sponsoren-Pitch und die Möglichkeit sich zu vernetzen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 25.10.2020. – die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen unter: www.techbase.de/innokongress2020

nach oben

iENA

Wann: 29.10.2020 – 01.11.2020
Wo: Messezentrum Nürnberg Halle 3C
Wer: AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, viele Medien- und Kompetenzpartner u.a. dedica, grüne Startups, Innovationsforum, deutscher Erfinderverband, deutsches Patent- und Markenamt

Auf der internationalen Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ werden Innovationen aus der ganzen Welt präsentiert. Offizieller Partner der diesjährigen Fachmesse ist Südkorea. Die iENA liefert Unterstützung in allen Entwicklungsphasen, von der ersten Idee über die Erstellung eines Prototyps bis hin zur Markteinführung, Vermarktung und Unternehmensgründung. Im Rahmen der Messe findet auch das etablierte SIGNO Erfinder-Symposium statt.

Hinweis: An den ersten beiden Tagen ist die Messe ausschließlich für Fachbesucher zugänglich.

Weitere Informationen unter: https://www.iena.de/

nach oben

Nürnberger Digital Festival

Wann: 9.11. bis 17.11.2020
- Online –
Wer: NUE digital GmbH, „Community-Projekt“

Das Nürnberg Digital Festival (#NUEdigital) vernetzt einmal im Jahr für zehn Tage die Menschen in der Metropolregion Nürnberg zu den zentralen Themen der Digitalisierung in Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Kultur. Das Festival versteht sich als offenes Mitmach-Format der digitalen Community: Regionale Organisationen beteiligen sich als Veranstalter/-innen, um Wissen auszutauschen und die Chancen und Risiken der digitalen Gesellschaft zu diskutieren.
Über 300 Vorträge, Workshops, Ausstellungen und Networking-Events zeigen das wirtschaftliche und kreative Potenzial der Region. Sie richten sich an alle, die sich für das Thema Digitalisierung interessieren und den digitalen Wandel gemeinsam gestalten wollen.

Weitere Informationen unter: https://nuernberg.digital/

nach oben

Gründerwoche

Wann: 16. – 22.11.2020
Wer: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Während der bundesweiten Aktionswoche zum Thema Existenzgründung finden zahlreiche, auch digitale, Veranstaltungen statt: Workshops, Netzwerktreffe, Webinare, Planspiele und andere Events.

Weitere Informationen unter: https://www.gruenderwoche.de/  und zu Veranstaltungen in der Nähe: https://www.gruenderwoche.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender

nach oben

BMWi: Förderprogramm EXIST-Gründerstipendium

Bewerbung: jederzeit über die Gründerberatung der FAU

EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende gegen Ende ihres Studiums, Absolvent/-innen sowie Wissenschaftler/-innen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. Gefördert werden für die Dauer eines Jahres bis zu drei Gründerpersonen mit einem Stipendium (je nach Qualifikation monatlich 1.000, 2.500 oder 3.000 Euro) sowie Sachausgaben von bis zu 30.000 Euro. Bei den Gründungsvorhaben sollte es sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln.

Ebenfalls können Sie sich bei Interesse sich an uns wenden. Die Beantragung kann über die Gründerberatung der Universität jederzeit stattfinden.

Die Antragstellung erfolgt über die Gründerberatung der jeweiligen Hochschule. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter: scientrepreneur@fau.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html

nach oben

Zollhof: Startup Batch Winter 20

Bewerbung laufend für Mai/November

Bei ZOLLHOF geht es uns allen darum, Menschen mit einer positiven unternehmerischen Denkweise, die Neues schaffen wollen, den Weg zu ebnen. Wir glauben an die Zusammenarbeit, um wertorientierte, auf den Menschen ausgerichtete Geschäftsmodelle zu beschleunigen.


Was wir anbieten:
- 6 Monate Programm, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse
- brandneues ZOLLHOF 7 Büro & Co-working
- individuelles Coaching und Mentoring

Weitere Informationen unter: https://new.zollhof.de/startup-application

nach oben

Der Deutsche Innovationspreis

Bewerbung bis 15.11.2020
Wer: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, accenture, EnBw, Wirtschaftswoche

Zum 12. Mal zeichnet der Deutsche Innovationspreis zukunftsweisende Projekte deutscher Unternehmen aus, die mit ihrer Innovationskraft Geschäft und Märkte verändern. Verliehen wird der Preis in den drei Kategorien: Start-ups, mittelständische Unternehmen und Großunternehmen.

Weitere Informationen unter: https://www.der-deutsche-innovationspreis.de/

nach oben

Green Alley Award

Bewerbung von 08.09.2020 bis 17.11.2020
Wer: Landbell AG für Rückhol-Systeme, viele weitere Partner

Der Green Alley Award ist ein europäischer Gründerpreis für Start-ups der Circular Economy. Jährlich werden innovative Geschäftsideen mit einem Preisgeld von 25.000€ ausgezeichnet, die Abfall in eine wertvolle Ressource verwandeln, sich mit Abfallvermeidung oder digitalen Lösungen befassen.

Weitere Informationen unter: https://green-alley-award.com

nach oben

digiDEM Bayern Open Innovation Wettbewerb

Bewerbung bis zum 15.11.2020

Demenz gilt als eine der größten sozialen und gesundheitspolitischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. 50 Millionen Menschen weltweit leben mit der Erkrankung, in Bayern sind es 240.000. Für Betroffene und ihre Angehörigen ist eine Demenz mit zahlreichen Ängsten und Belastungen verbunden. Umso wichtiger sind Unterstützung, Teilhabe und Austausch. Die Digitalisierung bietet dafür ganz neue Möglichkeiten, die niedrigschwellig und flexibel genutzt werden können.

Das Digitale Demenzregister Bayern, kurz digiDEM Bayern, entwickelt daher ein Online-Portal mit digitalen Lösungen für Menschen mit Demenz, pflegende Angehörige, interessierte Bürger/-innen und ehrenamtliche Helfer/-innen.

Dafür starten wir einen Open Innovation Wettbewerb! Gesucht werden digitale Lösungen, die Betroffenen im Alltag helfen und ihre Lebensqualität verbessern.
Welche Vorteile erwarten die Teilnehmenden des Open Innovation Wettbewerbs?

Für den 1. Platz wird ein Preisgeld von 5.000 € vergeben.
Der Zweitplatzierte erhält 3.000 €,
für den 3. Platz gibt es 2.000 €.
Darüber hinaus erhalten die bestplatzierten Teilnehmenden einen Kooperationsvertrag für einen Zeitraum von drei Jahren, in dem die digitale Lösung auf dem Online-Portal digidem-bayern.de bereitgestellt wird. Außerdem gibt es eine kostenlose Mitgliedschaft im Medical Valley EMN e.V. über diese Zeitdauer.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://33572.hc-apps.de/app/view/contest/33572?locale=en&tab=description

nach oben

Achema Gründerpreis

Bewerbung bis zum 30.11.2020 (Buisnessplan-Phase)
Wer: DECHEMA Ausstellungs-GmbH, Business Angles FrankfurtRheinMain, High-Tech Gründerfonds, Achema Magazine

Der Achema Gründerpreis richtet sich an alle Gründer/-innen, die nach dem 1. Juli 2018 gegründet haben. Die Ideen- und Konzeptionsphase sind bereits abgeschlossen. Bis zum 30.11. kann man sich nun mit einem fertigen Businessplan bewerben und in die Wettbewerbsauswahl gelangen. Die Jury wählt bis zu dreißig Businesspläne aus, die sich in einer Präsentation den Fragen der Jury stellen müssen. Zehn Finalisten haben am Ende die Gelegenheit, sich auf der ACHEMA 2021 – der weltweit größten Prozessindustriemesse für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie – vom 14.-18. Juni 2021 in Frankfurt am Main an einem eigenen Stand dem Fachpublikum zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 10.000€ verliehen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.achema.de/de/die-achema/achema-gruenderpreis

nach oben

 

Nach oben