Aktuelles

Suche


 

Entrepreneurship Vortragsreihe an der FAU

Ort: FAU, Hörsaal H3, Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg
Termin: Donnerstags, 16.45 - 18.15 Uhr

Im Wintersemester 2016/17 organisiert der Lehrstuhl für Industrielles Management (Prof. Voigt) am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der FAU wieder eine Entrepreneurship Vortragsreihe mit verschiedenen Referenten aus der Praxis. Für Studierende der FAU ist die Veranstaltung teilweise anrechenbar als „Entrepreneurship (Übung)“:

10.11.16 Starting Point Business Model: Einführung und Grundlagen
Referent: Nico Kreusel, VEND consulting, Nürnberg

17.11.16 Eat the World – Part 1: Aus der Provinz in die Höhle der Löwen
Referent: Marcus Läbe, Dinnery, Bad Neustadt

24.11.16 Is it real?: Geschäftsmodelle mit und für Virtual Reality
Referent: Janina Werner, Virtuis, Nürnberg

01.12.16 Business Model: Welche Rolle spielen Frühphaseninvestoren
Referent: Nico Kreusel, VEND consulting, Nürnberg

08.12.16 Money makes the world go round: Wie sich das älteste Gewerbe der Welt verändert
Referent: Christian Rebernik, Number26, Berlin

15.12.16 Crowdsourcing: Die Crowd als Gamechanger
Referentin: Dorothea Utzt, Streetspotr, Nürnberg

12.01.17 Mobility Changes: Rechtliche Veränderungen und ihre Auswirkung
Referent: Daniel Krauss, Flixbus, München

19.01.17 Recht haben und Recht bekommen: Schutzrechte und Rechtliche Rahmenbedingungen
Referent: Jan Pryssok, Staedtler, Nürnberg

- Änderungen vorbehalten -

nach oben

Gründercafé "Education Startups"

Termin: 17. November 2016, 17 bis 19 Uhr
Ort: FAU, Raum 4.154, Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg

Das kostenfreie Gründercafé ist offen für alle am Thema Unternehmensgründung Interessierten, Gründer/innen und Jungunternehmer/innen. Am 17. November 2016 geht es um das Thema "Education Startups".

Es werden sich dieses Mal zwei Startups vorstellen.

(1) Geniu wurde von einem ehemaligen Mitarbeiter der FAU gegründet. Mit seinem Unternehmen hilft er Führungskräften dabei ihre betrieblichen Probleme und Herausforderungen erfolgreich zu meistern und unmittelbar im Labor umzusetzen. Das Team befindet sich gerade in einer Förderung durch EXIST-Gründerstipendium.
(Weitere Informationen: http://www.geniu.com/)

(2) UniCoach wurde von Benjamin Bauer, einem Studenten der FAU (Fachbereich WiWi) mit zwei Kommilitonen gegründet. Mit seinem Unternehmen unterstützt er Studierende bei der Stundenplangestaltung und der Suche nach passenden Tutoren für unterschiedlichste Fächer.
(Weitere Informationen: https://www.unicoach.de/)

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten bitten wir um Anmeldung unter: scientrepreneur@fau.de

Weitere Termine:
08.12.2016, 17-19 Uhr: "Digitalisierung im Sport", Gebbertstraße 123b, 91058 Erlangen
26.01.2017, 17-19 Uhr: "Buchhandel und Verlagswesen", Bismarckstr. 1, 91054 Erlangen

nach oben

FutureNEXUS

FutureNEXUS e.V. ist ein Verein der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Unternehmertum und den Erfindergeist an der Universität zu fördern und auszubauen. Unser interdisziplinäres Team besteht aus Studierenden verschiedener technischer und naturwissenschaftlicher Studiengänge, wie etwa Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Medizintechnik, Physik verschiedenster Fachsemester. Neben unseren Veranstaltungen wie etwa der Start-Up Messe "GetInTouch", stellen wir in regelmäßigen Treffen studentische Start-Ups vor und bieten Unterstützung bei der Suche nach Mitgründern und Entwicklern verschiedener Fachrichtungen an. Nach der erfolgreichen ersten Durchführung der Start-Up Messe GetInTouch im Juni 2016 zum Thema Elektromobilität, planen wir derzeit eine zweite Messe GetInTouch zum Thema Wearables im Sommer 2017. Zusätzlich planen wir aktuell ein Protoyping Event zu Beginn des Sommersemesters 2017 für Studierende der FAU.

Das erste Treffen im Wintersemester findet voraussichtlich am 26.10. statt.
Für mehr Details wie Raum und Uhrzeit schaut einfach auf unserer Homepage vorbei:
www.futurenexus.de

nach oben

START Erlangen-Nürnberg

Du willst Dein eigenes Unternehmen gründen, neue Leute kennenlernen und an spannenden Projekten mitarbeiten? Dann schau am 8.11.2016 um 18:30 Uhr im Raum LG 0.1432 (Lange Gasse 20, Nürnberg) bei START Erlangen-Nürnberg vorbei.

Bei START kannst Du von vielen Workshops und Networking-Veranstaltungen zum Thema Unternehmensgründung und Innovation profitieren, bei der Oganisation des STARTstipendiums, eines der größten studentisch organsisierten Förderprogramme zur Frühgründungsphase in Deutschland, mitmachen und Dich mit Leute austauschen, die bereits eigene Unternehmen haben oder gerade gründen. Tauche ien in das Startup-Ökosystem der Metropolregion!

Mehr unter: www.facebook.com/STARTeneV oder www.start-nuernberg.de

nach oben

Innovationspreis IT 2017

Bewerbungsschluss: 19. Februar 2017

Seit 2004 kürt die Initiative Mittelstand mit dem INNOVATIONSPREIS-IT einmal im Jahr besonders innovative Produkte und IT-Lösungen für den Mittelstand. Bewerben können sich Unternehmen jeder Größe, die eine innovative mittelstandsgeeignete IT-Lösung entwickelt haben. Alle ausgezeichneten Unternehmen bekommen ein Zertifikat und ein Signet. Die Sieger erhalten zudem einen Pokal sowie ein umfassendes Marketingpaket, mit dem sie ihre Auszeichnung werbewirksam präsentieren können. Bereits während des INNOVATIONSPREIS-IT profitieren außerdem alle Teilnehmer von Kommunikationsleistungen zum Förderpreis, damit ihre Innovation einer breiten Öffentlichkeit bekannt wird.

Alle Informationen rund um den Innovationspreis IT finden Sie unter: http://www.imittelstand.de/files/pressespiegel/factsheet-der-innovationspreis-it-2017.pdf

nach oben

FAU Spinoff kooperiert mit Real Madrid

Der Deal mit dem königlichen Profifußballverein ist perfekt: Die Sports Innovation Technologies GmbH & Co. KG, ein junges Startup aus Erlangen, hat einen unterzeichneten Vertrag mit der offiziellen Fußballschule von Real Madrid in Deutschland in der Tasche. Zukünftig setzen die Spanier in ihren deutschlandweiten Fussballcamps das innovative Trainingsmodell namens eFUNiño ein.

Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung.

nach oben

Startup Jobs und Praktika in der Region

Seit einiger Zeit haben wir auf der Scientrepreneur-Webseite eine Sektion für Jobs und Praktika in Startups eingerichtet. Interessierte können sich hier direkt informieren.

Startups aus der Region bieten wir kostenfrei die Möglichkeit ihre Angebote hier listen zu lassen. Eine einfache Mail genügt (scientrepreneur@fau.de).

Weitere Informationen gibt es unter: http://scientrepreneur.de/ausbildung/jobs-und-praktika.shtml

nach oben

Bewerbungsfristen für Gründungs-Förderprogramme

Wer nach seinem Studium oder Promotion hauptberuflich mit einer innovativen Geschäftsidee ein Unternehmen gründen möchte, sollte sich darüber informieren, ob er für die unmittelbare Vorbereitung seiner Gründung Förderprogramme in Anspruch nehmen kann. Diese Programme dienen dazu, das Risiko einer Unternehmensgründung mit einer technologie- oder wissensbasierten Geschäftsidee in der Vorgründungs- und Gründungsphase abzufedern. Die gängisten Programme für Ausgründungen aus Hochschulen mit den nächsten Antragsfristen finden Sie hier:

  • EXIST-Gründerstipendium: Bewerbung jederzeit möglich!
    Gefördert werden innovative technologieorientierte oder innovative Dienstleistungs- Gründungsvorhaben aus Hochschule und Wissenschaft mit einem monatlichen Stipendium plus Sach- und Coachingmittel für ein Jahr. (www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html)

  • EXIST-Forschungstransfer: Nächste Bewerbungsfrist: 01. bis 31. Januar 2017.
    Gefördert werden technisch besonders anspruchsvolle Gründungsvorhaben mit langen Entwicklungszeiten - zunächst als Arbeitsgruppe an der Hochschule für 18 Monate (Förderphase 1), danach für weitere 18 Monate mit einem Gründungszuschuss von maximal 180.000 Euro. (www.exist.de/DE/Programm/Exist-Forschungstransfer/inhalt.html)

  • FLÜGGE: Nächste Bewerbungsfrist: 11. November 2016 (Projektskizzen)
    Gefördert werden innovative technologieorientierte oder innovative Dienstleistungs-Gründungsvorhaben aus Hochschule und Wissenschaft in der Vorgründungsphase mit einer halben Stelle als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) plus Coachingmittel für maximal 18 Monate. (www. fluegge-bayern.de)

Weiterführende Links zu den Förderprogrammen finden auch Sie HIER.

Die Beantragung der Förderprogramme erfolgt über die Gründungsberatung der jeweiligen Hochschule (also für die Technische Hochschule Nürnberg und für die FAU Erlangen-Nürnberg über die Scientrepreneur-Gründerberater der beiden Hochschulen). Bitte planen Sie ca. 2 Monate für die Vorbereitung des Förderantrages ein und kommen daher rechtzeitig auf uns zu.

nach oben

Messebeteiligungsprogramme für Startups

Junge, innovative Unternehmen können auch 2016 besonders preisgünstig auf internationalen Messen in Deutschland ausstellen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat für das entsprechende Förderprogramm 66 Messen ausgewählt. Seit dem Jahr 2014 umfasst die Förderung unter anderem die 70-prozentige Erstattung von Standmiete und Standbaukosten bei der Beteiligung als Aussteller an einem Gemeinschaftsstand. Eine Übersicht über die relevanten Veranstaltungen im Jahr 2016, die Förderbedingungen sowie Antragsformulare stehen zum Download auf der Website des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Bereich Wirtschaftsförderung bereit. Der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) bietet ebenfalls Informationen zum Förderprogramm und zur Antragstellung.

Weitere Informationen unter: www.bafa.de und www.auma.de 

nach oben

 

 

Nach oben